Nach der Geburt: Warum sollte man Menstruationsunterwäsche verwenden?

Veröffentlicht am : 10 Oktober 20223 minimale Lesezeit

Nach der Geburt verändert sich das Genitalsystem der Frau drastisch. Bei der Rückkehr der Menstruation nach der Entbindung kann es zu stärkeren und auch länger anhaltenden Blutungen kommen. Um die Hygiene und Gesundheit der Frau zu gewährleisten, ist es ratsam, einen gesünderen Schutz wie Menstruationsslips oder auch Periodenslips zu verwenden. Natürlich ist das Tragen einer solchen Unterhose während der Menstruation vorteilhafter, aber auch bequemer.

Der Periodenslip, umweltfreundlich und hygienisch

Viele Frauen neigen dazu, während ihrer Periode Tampons oder Einwegbinden zu verwenden. Doch direkt nach der Geburt sind diese Produkte aufgrund ihres Materials aus chemischen Derivaten ungünstig. Außerdem ist die Vagina noch empfindlich, bis Ihr Zyklus wieder normal verläuft. Als Alternative zu diesen Produkten ist der Menstruationsslip, der für denselben Zweck bestimmt ist, umweltfreundlicher und hygienischer. Die Slips werden hauptsächlich aus natürlichen pflanzlichen Stoffen wie Bio-Baumwolle oder Bambusfasern hergestellt. Diese Stoffe bieten den Menstruationsslips antibakterielle Eigenschaften, um die Verbreitung von unangenehmen Gerüchen im Intimbereich zu verhindern. Diese pflanzlichen Materialien sind extrem atmungsaktiv und sorgen für eine gute Belüftung, damit die Slips nicht zu sehr auf der Haut kleben und für mehr Komfort beim Tragen sorgen.

Der Menstruationsslip – saugfähig und zudem strapazierfähig

Saugfähig und strapazierfähig zu sein, sind die Hauptvorteile von diesen Menstruationsslips. Da sie aus etwa drei Schichten besteht, kann sie fünfmal so saugfähig sein wie ein Tampon. Daher können Sie sie bedenkenlos nach der Entbindung verwenden, auch wenn mehr Blut aus der Gebärmutterschleimhaut austritt, als wie gewohnt. Die Menstruationsunterhose eignet sich, um Ihre Blutung am Tag zu ertragen, da Sie sie am Abend wechseln müssen. Es empfiehlt sich jedoch, eine zusätzliche Schutzschicht anzulegen, wenn der Blutfluss zu stark ist. Wenn Sie sich also für einen Menstruationsslip entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie es an einem Tag länger tragen können, während Sie gleichzeitig Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden schützen.

Der Menstruationsslip, waschbar und biologisch abbaubar

Der Menstruationsslip ist einfach zu pflegen, da Sie sie nur waschen müssen, um sie wieder verwenden zu können. Außerdem kann ihre Nutzungsdauer bis zu drei Jahre betragen, aber es wird empfohlen, sie danach zu wechseln, um den Komfort und die Gesundheit des Genitaltrakts der Frau zu gewährleisten. Sie ist so konzipiert, dass sie das Waschen mit kaltem Wasser aushält, ohne ihre Qualität zu beeinträchtigen. Die Funktionalität des Slips ermöglicht es, mehr Geld zu sparen, anstatt ständig Einwegbinden zu kaufen, insbesondere nach der Entbindung, deren Periode stärker ist. Der Menstruationsslip ist außerdem biologisch abbaubar und weniger umweltschädlich, auch wenn es ratsam ist, ihn immer zu waschen, bevor er in den Müll geworfen wird, der sortiert werden muss.

Plan du site